Aktivitäten

Abwechslungsreich und mit viel Liebe zum Detail

Bei uns ist immer etwas geboten. Neben festen Ritualen in unserem Tagesablauf, wie Morgenkreisen, Mahlzeiten, Lesezeiten und Freispiel, bietet der Tag auch immer 2-3 Angebote für Ihr Kind, welches frei gewählt werden kann. Abwechslungsreich und mit viel Liebe zum Detail planen die ErzieherInnen jeden Tag neue kleine Abenteuer für Ihre Kinder. So bilden Turnstunden, Englisch-Angebote, Atelier, Wald oder Markttage nur einen kleinen Teil der großen Vielfalt, die wir Ihren Kindern täglich anbieten.

Vielfalt

Aktivitäten

Im wöchentlichen Wechsel entdecken die Kinder unserer Kindergartengruppen am Freitagvormittag den Wald als Lebensraum einheimischer Tiere und Pflanzen. Sie erleben so vielfältige Lernchancen sowie einen besonderen Erfahrungsschatz an Materialien und Möglichkeiten, die die Fantasie und Gestaltungsfreude anregen. Kinder lieben die Natur, sie entwickeln kreative Spielideen und erleben ganzheitliche Sinneserfahrungen, indem sie beispielsweise dem Singen der Vögel lauschen, mit ihren Händen die raue Baumrinde ertasten oder die typischen Gerüche des Waldes wahrnehmen.

Saisonal und einmal im Monat besuchen die Kinder der Kindergartengruppen den Villinger Wochenmarkt. Sie kaufen dort Lebensmittel und Produkte ein, die in unserer Einrichtung gemeinsam weiterverarbeitet werden. Je nach Jahreszeit variieren insbesondere die Obst- und Gemüsesorten. Die Kinder lernen die Produktvielfalt des Marktes kennen und es werden Grundlagen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung gelegt.

Einmal im Monat nimmt Jil die Kinder ab zweieinhalb Jahren in kleinen Gruppen mit auf eine spannende und achtsame Reise durch kreative und zauberhafte Yoga-Welten. Seit 2021 ist Jil ausgebildete Kinderyoga-Lehrerin und vermittelt den Kindern bei ihren Stunden ein positives Körpergefühl. Beim Yoga schulen die Kinder auf spielerische Weise ihre Konzentrationsfähigkeit, verfeinern ihre Motorik und trainieren unter anderem ihren Gleichgewichtssinn sowie ihre Haltung. So werden die Gesundheit, die Fitness und die Achtsamkeit der Kinder ganzheitlich gestärkt.

Die Erfahrung zeigt, dass Kinder insbesondere dann Freude am gemeinsamen Mittagessen haben, wenn sie bei der Gestaltung und Erstellung des wöchentlichen Speiseplans mitwirken dürfen. Aus diesem Grund beteiligen wir die Kindergartenkinder an der Zusammenstellung. Im Lunch Meeting wählen sie unter Anleitung und anhand von Bildkarten die verschiedenen Komponenten ausgewogener, gesunder und abwechslungsreicher Gerichte aus und gestalten so partizipatorisch den Speiseplan der Kikripp mit. Neben dem Erfahren von Demokratie wird den Kindern so der Zugang zu einer bewussten und gesunden Ernährung ermöglicht.

Zweimal in der Woche treffen sich unsere Schlaufüchse (Schulanfänger) und einmal in der Woche die Mini-Füchse (nachfolgender Jahrgang) zum Fuchstreff. Auf einer spielerischen, freudvollen und begeisternden Ebene bekommen die Kinder durch unseren ausgebildeten Lerncoach Nicole unter anderem Zugang zu Zahlen, Mengen, Formen und Buchstaben. Sie üben die richtige Stifthaltung oder den Umgang mit der Schere oder anderen schulischen Werkzeugen. Neben der Förderung feinmotorischer Fähigkeiten, Konzentration, Organisation und Ausdauer sowie der Durchführung von Atem- und Achtsamkeitsübungen durchlaufen die Schlaufüchse ein professionelles Selbstbehauptungs- und Resilienztraining. Mit Schauspiel und anregenden Mitmachübungen werden die Kinder auf sozialer und emotionaler Ebene gestärkt und auf das Schulleben vorbereitet.

In der Zeitspanne einer „sensiblen Phase“ (Maria Montessori) entwickeln Kinder eine besonders hohe Bereitschaft und Fähigkeit für bestimmte Lerninhalte. Unser Englisch-Angebot nutzt diesen Abschnitt ganz bewusst und ermöglicht den Kindern spielerisch den Zugang zum Erlernen einer ersten Fremd-Sprache. Über Lieder, Reime, Spiele und Wiederholungen lernen die Kinder die englische Sprache entsprechend ihres Entwicklungsstandes. Im Alltag werden sie in ihren Gruppen einmal pro Woche von einer Fachkraft auf Englisch begleitet. Sie gestaltet Angebote, die auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt und mit dem Alltag und den Themen der Kinder eng gekoppelt sind. So wird die englische Sprache bei uns zu einem gelebtem Ritual, das Freude, Orientierung und Lernen miteinander verknüpft.

Bei unseren wöchentlichen Turnstunden haben die Kinder die Möglichkeit ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachzugehen. Eine ausreichende Bewegung ist für die Gesunderhaltung des Körpers unverzichtbar und fördert insbesondere die motorischen und kognitiven Kompetenzen der Kinder. Zudem wird die Wahrnehmung, der Gleichgewichtssinn, die Koordination, Konzentration und Ausdauer vielfach gestärkt und die Kinder entwickeln eine positive Körperwahrnehmung. Die von uns zusammengestellten Bewegungsparcours und angeleiteten Turnstunden bieten abwechslungsreiche Herausforderungen und Möglichkeiten die kindlichen Fähigkeiten auszubauen. Mit zahlreiche Turngeräten sowie unterschiedlichen Materialien schaffen wir Freude an Bewegung und passen die Inhalte den Bedürfnissen und Themen der Kinder an.

Das Atelier bietet Raum für unsere großen und kleinen Künstler. Die Kinder lernen wöchentlich neue Gestaltungstechniken kennen, experimentieren mit unterschiedlichen Farben und Materialien und haben die Möglichkeit sich über kreative Schaffensprozesse auszudrücken. Sie erfahren sich als selbstwirksam, verfeinern ihre feinmotorischen Fähigkeiten und schulen insbesondere durch die freie Gestaltung individuelle Denkprozesse, Kreativität und Fantasie. Das Zusammenspiel von Körper, Sinne und der Nutzung verschiedener Techniken und Materialien unterstützt somit die ganzheitliche Entwicklung der Kinder.

In ihrem Alltag durchlaufen die Kinder viele Stationen und sammeln zahlreiche Erfahrungen und Eindrücke. Phasen der Ruhe und Entspannung sind deshalb ebenso wichtig wie Phasen der Anspannung. In der Lichtsauna haben die Kinder die Möglichkeit sich zurückzuziehen und bei den wöchentlichen Angeboten entspannte Momente zu erleben. Lichtspiele, sanfte Klänge und eine kuschelige Atmosphäre machen diesen Raum zu einer Welt, in die die Kinder bei Bilderbuchbetrachtungen, Massagen oder dem Lauschen von Hörspielen gerne eintauchen.

Bereits im Krippenalter führen wir die Kinder einmal pro Woche an das Werken heran. Mittels Werkstattführerschein lernen sie die verschiedenen Materialien und Werkzeuge kennen und erarbeiten einen sorgsamen Umgang damit. Neben Freude und Konzentration stehen der Schaffensprozess und die Schulung der motorischen Fähigkeiten im Vordergrund. Mit zunehmendem Alter und einem präzisen Umgang mit den Werkzeugen und Materialien wird das planvolle und kreative Arbeiten immer bedeutungsvoller.

Das Zubereiten von Nahrungsmitteln, zum Beispiel beim Backen, bereitet nicht nur den großen, sondern auch den kleinen Backmeistern viel Freude. Die Kinder übernehmen Verantwortung, lernen einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln sowie Küchenutensilien und führen Handlungsabläufe selbstständig durch. Schütten, Eier aufschlagen, rühren, kneten, schneiden – beim Backen oder Kochen werden insbesondere feinmotorische Bewegungsabläufe geübt und ein tolles Erlebnis geschaffen.

Täglich findet in den Kindergartengruppen die Lesezeit statt, in der wir den Kindern Kurzgeschichten oder die Kapitel spannender Kinderromane vorlesen. Neben der Erweiterung des Wortschatzes sowie der Steigerung der Konzentrationsfähigkeit entwickeln die Kinder ihr Vorstellungsvermögen weiter und lernen Möglichkeiten sich auszudrücken. Das Vorlesen spricht die Kreativität an, vermittelt den Kindern neues Wissen, hilft ihnen Zusammenhänge zu verstehen und die beginnende Fähigkeit zur Empathie zu erweitern. In dem geschützten Raum ihrer Gruppe erfahren die Kinder das Vorlesen als Moment der Ruhe und Geborgenheit.

Impressionen

Die Kikripp ist eine einzigartige und moderne Einrichtung. Gegründet in einer alten Villa aus den 20er-Jahren, strahlen die Räume Ruhe, viel Charme, Wärme und jede Menge Gemütlichkeit aus. Durch den modernen Anbau müssen ihre Kinder jedoch auf keinen Komfort verzichten. Unsere Betreuungsräume sind großzügig und eher wie ein gemütliches Kinderzimmer eingerichtet. Durch die Verbindung von altem Glanz und neuer Architektur entstand ein wunderbares Paradies für Ihre Kinder. Ein Ort, ja vielmehr eine zweite Heimat, die der Vision einer fast perfektem Kita ziemlich nahekommt. Seht selbst oder besser noch machen Sie direkt eine Besichtigung in Ihrer Kikripp vor Ort aus.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Ihre direkten Ansprechpartner

Hier arbeiten noch Persönlichkeiten, individuell, anders und ein klein wenig eigensinnig, aber immer auf höchsten pädagogischen Standards, das sind WIR!

Anika Lehmann

Kindheitspädagogin BA
Bereichsleitung Krippe

07721 6808228

Marisa Faisst Neininger

Gesamtleitung, Geschäftsführung, Personalentwicklung und Träger

07721 6808228

Anfragen und Infos unter:
marisa@kikripp.de

Patricia Röhrl

Heilerziehungspflegerin
Assistenz der Geschäftsleitung

07721 6808228

Platzvergabe und Anmeldung unter:
Patricia@kikripp.de

Ramona Dietrich

Erzieherin
Bereichsleitung Kindergarten

07721 6808228