DIE FLEXIBLE ART DER KINDERBETREUUNG…

KIKRIPP - EIN KINDERSPIEL

In einer herrlichen Villa mit großzügigen Außenspielbereich mitten in Villingen bieten wir Ihnen eine ganz besondere Art der Kinderbetreuung. Unser Anliegen ist es, Familien die Chance zu bieten, Alltag und Berufstätigkeit perfekt und vor allem individuell nach Bedarf zu verbinden. Kikripp ist eine private Kinderkrippe auf Basis der Kindertagespflege, die eng mit dem Jugendamt Villingen-Schwenningen zusammenarbeitet. Wir unterstützen Sie aber nicht nur mit unserer bewährten Kinderbetreuung (0-6 J.), sondern bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten sich rund um Ihre Familie zu organisieren.

 

WIR SUCHEN zum sofortigen Eintritt.

Eine flexible 400€ Kraft

  vorwiegend für den Vormittag in der Kinderbetreuung. Sie sind sympathisch, haben Erfahrung in der Kinderbetreuung oder bestenfalls eine Ausbildung als Erzieherin oder Kinderpflegerin. Sind zeitlich flexibel und bereit auch spontan unser Team zu verstärken.

Dann melden Sie sich bei uns!

Tel.: 07721-6808228

 

Eine Erzieherin/Kinderpflegerin in TZ 50% am Vormittag

für unsere Krippengruppe

Sie verfügen über ausreichend Erfahrung in Ihrem Beruf, haben klare,  strukturierte und selbstständige Arbeitsweise. Arbeiten engagiert im Team und sind in der Lage Ihr Fachwissen in Ihrem Arbeitsgebiet anzuwenden. Sie unterstützen die Kinder auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit mit Ihren kreativen Ideen im Alltag und schaffen ein abwechslungsreiches und familiäres Klima.

Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

an marisa@kikripp.de

 

 

 

 

 

Geschafft!! ein langer unsicherer Weg geht nun zu Ende....
weitere Informationen finden Sie hier unter Aktuelles… 

Upload Image facebook-button-kikripp.gif oder auch auf unserer Facebookseite

Upload Image kikrippdemo1.jpg

Liebe Eltern,

seit gestern Abend ist es sicher, dass die Stadt nun auch die Kikripp als normale Kindertagesstätte anerkennt, der Jugendhilfeausschuss hat nach einer nochmals atemraubenden sowie spannenden Diskuission positiv für uns und das Weiterbestehen der Kikripp entschieden.

Wir sind sehr erleichtert, dass somit die Plätze der Kinder und auch unsere Arbeitsplätze fortbestehen dürfen. Das ist ein schönes Gefühl, wir freuen uns sehr darüber, weil uns die Arbeit mit Ihren Kindern in der Kikripp wirklich sehr am Herzen liegt. Wir alle hier gehen nicht nur unserem Beruf nach, die Kikripp ist unser zweites Zuhause geworden und wer möchte schon gerne seine Heimat verlieren. Vielleicht fühlen sich Ihre Kinder deswegen auch so wohl....

Ein langer Weg mit vielen Gesprächen und Diskussionen ist nun zu Ende. Wir möchten uns ganz herzlich für die angenehmen und konstruktiven Gespräche von Seiten der KTU, insbesondere bei Herrn Assfalg und Frau Tochtermann- Rottmann mit Ihrem Team bedanken. Sie waren massgeblich an der Weiterentwicklung der Kikripp interessiert und wir konnten mit Ihnen gute Lösungen für eine zukünftige Zusammenarbeit finden.

Ebenso bedanken wir uns bei den Vertretern der Parteien im Jugendhilfeausschuss, insbesondere bei Herrn Martin und Frau Hegen,sowie bei Frau Jennessen und Herrn Frei- sie alle haben sich ebenfalls die Zeit genommen sich in persönlichen Gesprächen ein Bild von unserer Arbeit zu machen.

Auch den Eltern, die uns so engagiert unterstützen gilt ein grosses Dankeschön, egal wie unsicher die Zeiten jetzt die letzten Monate waren, habt ihr zu uns gehalten und uns Mut zugesprochen und seid gemeinsam mit uns in die Sitzungen gegangen.

Wir freuen uns nun sehr auf die Zusammenarbeit mit der Abteilung für Schule, Bildung und Sport. Es wird ein paar Veränderungen geben, die noch gemeistert werden müssen, aber blicken endlich wieder mit gutem Gefühl in die Zukunft und freuen uns weiterhin für Ihre Kinder da sein zu dürfen.